Klassik

Veröffentlicht am 4. November 2011 von Laa Capella

Abendlied    n.n.
Abendlied   Josef Rheinberger
Abschied vom Walde    Felix Mendelssohn –Bartholdy
Advent     Rudolf Otto Wimer  Hermann Brucker 
Adventi ének   Zoltán Kodály Hörprobe
Aleph und Beth  Wohl denen, die ohne Wandel leben     Heinrich Schütz
Am Brünnlein    Anton Dvořák
Antwortpsalm für den 8. Dezember     Hubert Dopf Hörprobe
Ave Maria     Anton Bruckner
Ave Maria    Ramiro Real
Ave Maria    Simon Sechter
Bim, Bam, Bum     Text: Chr. Morgenstern, Musik u. Satz. G. Schwertberger
Christmas Lullaby    John Rutter Youtube
Christrose    Hans Krainer, Prentis Dunn
Dank sei unserm Herrn    Heinrich Schütz
Das Benedikte vor dem Essen     Heinrich Schütz
Den die Hirten lobeten sehre     Michael Praetorius 1607
Die Juliska aus Budapest    Fred Raimond, Satz: Gerd Onnen
Dona nobis paem    mündl. überliefert
El grillo (Das Heimchen)     Josquin des Prés
Erlaube mir, feins Mädchen    Johannes Brahms
Es ist ein Ros entsprungen     Michael Praetorius 1607
Fröhlich soll mein Herze springen     Johann Crüger 1657
Ganz schön bist du    n.n.
Groß Ist der Herr     Carl Phil. Emanuel Bach
Il est né, le divin Enfant    Satz: Kurt Suttner
In dulci jubilo     Johann Walter 1544
In jener letzten der Nächte    Anton Bruckner
In the voice of praise     G. F. Händel
Kyrie eleison    Felix Mendelssohn - Bartholdy
Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren     Hugo Distler
Locus iste    Anton Bruckner
Machet die Tore weit     Andreas Hammerschmidt  1612 – 1675
Man sieht nur mit dem Herzen gut    A. de Saint-Exupery, Arr.: Nikolaus Schapfl
Maria durch den Dornwald ging    Vijay Upadhyaya
Meine Seele erhebt den Herrn, Deutsches Magnifikat 1657    Heinrich Schütz
Missa brevis G – Dur KV 140     Wolfgang Amadeus Mozart
Put thy trust in God     G. F. Händel
Sanctus "Heilig ist Gott der Herr Zebaoth"    Felix Mendelssohn - Bartholdy
Stemning / Stimmung     Wilhelm Peterson-Berger, Text: J. B. Jacobsen
Taste and See    James E. Moore, Jr.
Viele verachten die edele Musik    Gottfried Wolters
Wann uns die Henn’     Baldassare Donati
Weidenbusch    Anton Dvořák
Wer Gottes Marter in Ehren hat    Heinrich Schütz
Wer nur den lieben Gott läßt walten    Worte: Georg Neuimark, Satz: J. S. Bach
Wie bitte? Sprechstück    Markus Poschner
Wiegenlied    Anton Dvořák
Zum Tage    n.n.